Klimaschutz in der Praxis

STANDARD_LOGO_Nr.01a_300

Klimaschutz in der Praxis – 100% erneuerbare Energien
Montag 07. März 2016, 19.00 Uhr
Haus Fliederbusch, Hohe Oststraße 20, 46325 Borken

 

  • Wibke Brems, MdL, Sprecherin für Klimaschutz und Energiepolitik, stellt Konzepte der Grünen Landtagsfraktion vor.
  • Rüdiger Brechler, Klimanetzwerker der Energie Agentur NRW im Regierungsbezirk Münster, gibt einen Überblick über die Situation in der Region und stellt Beispiele und Hilfsangebote zur Vernetzung dar.
  • Edith Gülker, Klimaschutzbeauftragte des Kreises Borken, wird von ihrer umfangreichen Arbeit für den Klimaschutz im Kreis Borken berichten.
  • Jürgen Kuhlmann, technischer Beigeordneter der Stadt Borken, spricht über die Möglichkeiten der Stadt Borken sich verstärkt für den Klimaschutz einzubringen.
Weitere Fragen wie: Welche Strategien und Ideen gibt es, damit sich eine Region Ziele setzt und Projekte vorangetrieben werden? Welche Entwicklungen waren positiv? – möchten wir gerne mit Ihnen im Rahmen der Veranstaltung diskutieren.
Genau wie die internationalen Verhandlungen der UN-Klimaschutzkonferenz in Paris sich für globale Lösungen zum Klimaschutz entschieden, so sind auch Maßnahmen und Projekte vor Ort wichtig. Unser Ziel soll sein, den Ausstoß an Treibhausgasen zu reduzieren und unsere Energieversorgung auf 100 Prozent Erneuerbare Energien umzustellen. So versuchen z.B. die Projekte „100ee Regionen“, der „European Energy Award“ und weitere Förderprogramme Impulse zu geben, Regionen und Kommunen zu begleiten, die ihre Energieversorgung auf Erneuerbare Energien umstellen und Klimaschutz vorantreiben wollen. Ziel der Landesregierung ist es dabei, Kommunen und Kreise bei ihren Entwicklungen hin zu einer nachhaltigen Gestaltung der Energieversorgung zu unterstützen und miteinander zu vernetzen.
Das Klimaschutzkonzept des Kreises Borken zeigt die umfangreichen Möglichkeiten, wie sich der Kreis Borken für den Klimaschutz engagiert und dafür den „European Energy Award“ in Gold im letzten Jahr erhielt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Maja Saatkamp
Geschäftsführerin der Kreistagsfraktion
Bündnis 90/Die Grünen
Tel.:02867/8717

Verwandte Artikel