KMV des KV Borken

 KV Borken wählt in 2019 in Rhede

KV Borken

V.l.: Frank Merx (Kreisschatzmeister), Monika Ludwig (Sprecherin), Gundula Homann (Sprecherin), Heike Dings (1. Beisitzerin), Christian Groh (2. Beisitzer)

 

Trotz „Kaiserwetter“ trafen sich in voller Besetzung im Vereinshaus Rhede die Grünen-Mitglieder des Kreisverbandes Borken zur Vorstandswahl und der Wahl der LDK-Delegierten und Ersatzdelegierten.KV Borken

Zur Einstimmung hat uns Wibke Brems, die Landtagsabgeordnete und energiepolitische Sprecherin der Grünen im Landtag NRW auf den aktuellen Stand bezüglich der Lage zum Atommüll in Ahaus gebracht.KV Borken

 

Hierzu nahmen auch Hartmut Liebermann, Theo Schwarte und Felix Ruwe von der BI Ahaus Stellung und ergänzten mit ihren Beiträgen die von Wibke Brems vorgetragenen Fakten.

Das von Arno Heipel erstellte Positionspapier zum Atommüll-Lager in Ahaus wurde einstimmig von der Versammlung bestätigt.

Jens Steiner berichtete aus der Fraktion vom verabschiedeten Haushalt, dem die Grünen zum ersten Mal seit Jahren zugestimmt haben.

Danach stellte Arno Heipel den KV-Haushalt 2018 vor und nach Bericht von Kassenprüfer Werner Himpfen konnte der Vorstand entlastet werden.

Holger Lordieck, der bisherige Kreisschatzmeister, erläuterte die Finanzplanung für 2019 und hinterlässt einen bestens geordneten Haushalt.

Er tritt nicht wieder zur Wahl an.

Die Vorstandswahlen unter Wahlleiter Richard Henrichs ergaben die einstimmige Wiederwahl der Sprecherinnen Monika Ludwig und Gundula Homann. Frank Merx wurde mehrheitlich als neuer Kreisschatzmeister gewählt. Als erste Beisitzerin wurde Heike Dings ebenso einstimmig wieder gewählt wie der Neuzugang Christian Groh aus Vreden als zweiter Beisitzer.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

1 Kommentar