Werner Messing holt per Lastenrad

emissionsfreie Schokolade aus Amsterdam

Hier auf dem Bild mit Heinz Tekampe, der ihn auf der Fahrt begleitet hat, damit 70 kg Schokolade auf zwei Lastenräder verteilt werden konnten.

 Am 03.10.2019 in Bocholt gestartet

 

 

 

 

 

 

 

 

 

in den frühen Morgenstunden. Erste Übernachtung in Wolfheze. Weiterfahrt bei Regen bis Muiderberg zur zweiten Übernachtung. Samstags Weiterfahrt (30 km) bis Amsterdam zu den „Chocolate Makers„. Ankunft um 09:30 h. Insgesamt mehr als 200 Lastenräder (Zigarren u. auch exotische Radexemplare) aus dem gesamten Deutschland (u.a. Berlin, Augsburg, Köln u.v.a.m.) holten die emissionsfreie Schokolade für die Weiterleitung an die Eine-Welt-Läden ihrer Heimatstadt. Vor 3 Jahren wurde diese Initiative von Studenten aus Münster ins Leben gerufen.

Mindestens 20.000 Schokoladentafeln (u. andere Schokoartikel) wurden auf Lastenräder verstaut. Per Segler (Tres Hombres) waren die Kakaobohnen aus der Dominikanischen Republik nach Amsterdam gebracht und bei den „Chocolate Makers“  verarbeitet worden.

Werner Messing war über die neuen Gebäude der Firma und die perfekte Abfertigung begeistert. So gibt es jetzt auch ein Matrosenlokal, in dem Matrosen kostenfrei trinken und essen können. Nach kurzen Gesprächen mit anderen Lastenradfahrern und Fahrerrinnen ging’s Richtung Heimat.

Nach regenreicher Fahrt mit einer Übernachtung kamen die Lastenradfahrer am Sonntag gegen 14:00 h im Eine-Welt-Laden in Bocholt an.

Dort wurden sie u.a. von Bärbel und Monika erst einmal mit Kaffee und Rosinenstuten begrüßt. Die inhaltsvolle Fracht wurde sorgfältig ausgeladen und Werner und Heinz machten sich mit der Aussicht auf weiche Polster in warmer und trockener Umgebung auf den Heimweg.

Der Einradanhänger hat den Inhalt trocken und sauber gehalten.

Achtung: Hoher Suchtfaktor!

Die Schokolade ist ab morgen, dem 07.10.2019 in den Eine-Welt-Läden Bocholt und Rhede erhältlich. Am Klumpensonntag in Rhede (13.10.2019) ist Werner Messing mit einem Stand vertreten und bietet auch dort die Schokolade an.

 

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel